SWITCH2MOVE

IntoDance
BERLIN

Wichtig: für nähere Informationen schreibt uns an: intodanceberlin@gmail.com

We are a group of professional dancers and Switch2Move certified practitioners who would like to bring the benefits of dance and music into everybody’s lives.

We believe that the arts, and dance in particular, can contribute to a person’s well-being and we have created a program, IntoDance, that selectively integrates elements from these fields.

We believe that every person can explore, unleash and enhance their individual potential to live a healthy and meaningful life through dance.

Die Trainings finden

Samstags von 10-11h in der Deutschen Oper statt. Wir sind schon ab 9.30h am Bühneneingang: Richard-Wagner-Str. 10 für Euch da.

Weitere Infos

“I find IntoDance very good and it helps me a lot. To summarize I can say: it strengthens the concentration, improves the memory retention, trains the memory and increases the thinking and movement speed.- Limitations become insignificant and/or lose their fearsomeness.”

Sabine Lutz

“IntoDance gefällt mir gut und hilft mir sehr. Zusammengefasst könnte ich sagen: Ihr stärkt die Konzentration, verbessert die Merkfähigkeit, trainiert das Gedächtnis und erhöht die Denk- und Bewegungsgeschwindigkeit. – Einschränkungen werden unbedeutend und/oder verlieren ihren Schrecken.”

Sabine Lutz

IntoDance BERLIN
PRACTITIONERS

Soraya Bruno

Soraya Bruno

Bereits in jungen Jahren entdeckte Soraya Bruno das Tanzen für sich. Sie studierte Ballett an der Teatro Colon Ballettschule in Buenos Aires und machte dort ihren Abschluss. Während ihrer professionellen Karriere als Balletttänzerin erlernte sie weitere Tanzstile (Zeitgenössisch, Modern, Jazz, und Tango) und arbeitete weltweit in verschiedenen Ballettcompanies. Seit dreizehn Jahren ist sie nun Mitglied des Staatsballett Berlin. Neben Ihrer Karriere als Tänzerin arbeitet Soraya als Royal Academy of Dance zertifizierte Ballettlehrerin und ist neben Anneli Chasemore Codirektorin der Gesundheitsabteilung des Staatsballetts Berlin. Diese ist zuständig für die Förderung der Gesundheit und des Wohlbefindens der Tänzer. Soraya Bruno absolvierte die Weiterbildung von Switch2Move und hat außerdem einen Masterabschluss in Dance Education.

Soraya Bruno

began to dance at the early age of three in Argentina. She studied ballet and graduated from the Teatro Colon Ballet School in Buenos Aires. She trained in many different dance disciplines during her professional career as a ballerina (ballet, contemporary, modern, jazz and tango). Soraya has danced in different ballet companies all over the world and for the past thirteen years has been a member of the Staatsballett-Berlin. She is a professional ballet teacher who graduated from the Royal Academy of Dance and is still an active ballet dancer in the Staatsballett-Berlin. Soraya is also co-directing (along with Anneli Chasemore) a Health Department for Staatsballett-Berlin which improves health and well-being for dancers . Soraya is a certified Swicth2Move practitioner and is working on her Master’s degree in Dance Education.

Stephanie Greenwald

Stephanie Greenwald

kommt aus New York und hat Ballett an der School of American Ballet studiert. Während ihrer zwanzig jährigen Karriere als professionelle Balletttänzerin hat Stephanie in mehrere Ballettkompanien in den USA und zuletzt in Berlin getanzt. 2004 ist sie nach Berlin gekommen, um am Staatsballett Berlin zu arbeiten. Dort war sie zuerst als Gruppentänzer, dann Demi-Solistin, und später als Solistin tätig. Am Ende der Spielzeit 2015/16 beendete Stephanie ihre aktive Tanzkarriere. Seitdem arbeitet sie für T anz ist Klasse! , die Pädagogische Abteilung des Staatsballetts Berlin. Stephanie ist auch als Gast-Ballettlehrerin in den USA und Italien tätig. Sie ist eine zertifizierte S witch2Move Trainerin und hat außerdem ihr Studium in Soziale Arbeit im April 2017 begonnen.

Stephanie Greenwald

grew up in New York and studied ballet at the School of American Ballet. During her twenty year-long career as a professional ballet dancer Stephanie danced in several companies in the USA before coming to Berlin in 2004 to join the Staatsballett-Berlin. In Berlin she was first promoted to demi-soloist and then soloist, and retired at the end of the 2015-16 season. Since then Stephanie has worked for Tanz ist Klasse!, the education and outreach department of Staatsballett-Berlin. She has taught workshops and master classes in the USA and Italy and is a certified Switch2Move practitioner. In April 2017, Stephanie began studying for her bachelor’s degree in social work.

Miriam Flick

Miriam Flick

ist freiberufliche Pantomime und Schauspielerin für physisches Theater. Ihre Ausbildung absolvierte sie an der Etage – Schule für die darstellenden Künste Berlin. Das Interesse an Tanz und wie dieser Menschen berührt und bewegt, kam bei Miriam während einer Forschungsarbeit bei dem inklusiven Tanzkollektiv Tanzbar_Bremen. Weitere Workshops mit internationalen Companies aus diesem Bereich folgten. Es entstand der Wunsch nach dem Studium für Soziale Arbeit ein professionelle Ausbildung als Künstlerin zu beginnen und mit unterschiedlichen Menschen neue künstlerische Ausdrucksformen zu suchen. Heute inszeniert und performt Miriam in eigenen Theaterstücken. 2017 lernte sie die Arbeit von Switch2Move kennen und schätzen, worauf sie sich als Trainerin weiterbilden ließ und als solche unterrichtet.

Miriam Flick

Miriam Flick is a freelance mime and actress in physical theater. She graduated from the Etage-Schule for the Performing Arts in Berlin. Miriam discovered her interest in dance and how it touches and moves people during her research work at the inclusive dance collective Tanzbar_Bremen. Her study in this field continued by attending various international workshops. After completing her degree in social work, Miriam wished to begin a professional training as an artist and to search for new artistic forms of expression with a variety of people. Miriam currently stages and performs in her own theater pieces.
In 2017, Miriam became acquainted with the work from Switch2Move and values the continued knowledge gained from being involved in this work.

Kathlyn Pope

Kathlyn Pope

Die gebürtige Britin absolvierte ihre Tanzausbildung an der Royal Ballet School, London. Von dort aus wurde sie direkt an das Ballett der Deutschen Oper Berlin engagiert, wo sie in über 100 Balletten zahlreiche Solorollen bedeutender Choreographen, darunter Béjart, Kylián, Forsythe und Prelocaj tanzte.

Sie schuf Choreographien für Events unterschiedlichster Art von künstlerischen Präsentationen für BMW und die Dresdner Bank bis zum Werbespot „Swan Lake“ für LOEWE. Seit 2004 gehört sie als Tänzerin dem Staatsballett Berlin an, wo sie ab 2006 das Educationprogramm S.T.E.P. entscheidend mit aufgebaut hat und Choreographien wie „Einstein ́s Dreams”, „Grenz_los“ und „Dance Track“ für die Leichtathletik WM mit Schülern erarbeitet.

2007 choreographierte Kathlyn Pope das „Märchenballett Dornröschen“, welches sechs Spielzeiten zum Repertoire des Staatsballetts gehörte. Seit 2008 folgten charaktersolistische Rollen. Für James Bailey ́s Ballett „Der Sturm“ an der Oper Leipzig schuf sie das Bühnenbild und war für die choreographische Einstudierung der Faust-Inszenierung an der Staatsoper verantwortlich. Für die Staatsballettreihe „Shut up and dance !“ schuf sie zwei Tanzstücke. 2010 absolvierte Kathlyn Pope an der Royal Academy of Dance, London ihr Diplom zur Tanzpädagogin mit Auszeichung. 2012 choreographierte sie „Romeo und Julia“ mit 105 Berliner Schülern für das Benefizkonzert des Orchesters der Deutschen Oper Berlin und des Lions Club Wannsee.

Ihre Projekte umfassen desweiteren Choreographien im Rahmen einer Gala-Tour in China 2014 und 2015 die Choreographie für das Musical „Turbulence” im ATZE Musiktheater Berlin. Ein Projekt von PluralArts International unterstützt von der Roland Berger Stiftung. Während der 10jährigen Existenz von “Tanz ist KLASSE”, dem Educationprogramm des Staatsballetts hat Kathlyn Pope unterrichtet und zahlreiche Werke choreographiert z.B „TRAUMKINDER – Wenn der Schlaf mit mir tanzen will“, ein Gemeinschaftsprojekt mit der “Deutschen Stiftung Schlaf”, Tanz ist KLASSE! e.V. und dem Staatsballett Berlin in 2014.

2017 feierte “Tanz ist KLASSE” zum Thema Martin Luther und Reformation in der Lutherstadt Wittenberg und Berlin sein 10jähriges Bestehen. Kathlyn Pope hat die Fähigkeit die Bedürfnisse von sozial benachteiligten Erwachsene, Jugendlichen und Kinder zu erfassen und zu verstehen, auch von denen mit mental und physischen Einschränkungen. Sie arbeitet zudem mit Studenten mit vielfältigsten kulturellen Hintergründen.

Momentan betreut Kathlyn Pope choreographisch ein Musicalprojekt mit Flüchtlingen und in Deutschland lebenden Jugendlichen.

Kathlyn Pope

Born in Great Britain she completed her dance tuition at the Royal Ballet School, London. After graduating she was offered an engagement by the Berlin Ballet of the Deutsche Oper Berlin, where she performed in over 100 ballets including solo roles in works from the renowned choreographers among them, Béjart, Kylián, Forsythe and Prelocaj.

She has collaborated with BMW and Dresdner Bank to produce artistic presentations for various major events and choreographed an advertising spot „Swan Lake“ for LOEWE. In 2004 she joined the newly formed Staatsballett Berlin as dancer, where since 2006 has played a major role in developing its education program S.T.E.P. and created choreographies on school children such as „Einstein ́s Dreams“, „Grenz_los“ and „Dance Track“ for the World Light Athletics Championships. In 2007 Kathlyn Pope choreographed „Märchenballett Dornröschen“ for a young audience, which played in Staatsballetts repertoire for six seasons. From 2008 followed soloist character roles.

She was the set designer for the ballet „Der Sturm“ from James Bailey for the Oper Leipzig  and responsible for the choreography of „Faust” at the Staatsoper Unter den Linden, Berlin. For Staatsballetts „Shut up and dance !“ series, she created two dance works. In 2010 Kathlyn Pope completed a teaching diploma from the Royal Academy of Dance gaining distinction. In 2012 she choreographed „Romeo und Julia“ for the charity gala of the Lions  Club Berlin Wannsee and Deutsche Opera Orchestra at the Deutsche Oper Berlin involving 105 Berlin youths. Projects also include choreographing solos for galas „The Swan“ Tour of China in 2014 or the choreography for the musical „Turbulence” in ATZE Musiktheater Berlin, a project for the Roland Berger Stiftung from PluralArts International.

Throughout the ten year existence of Staatsballetts education program „Tanz ist KLASSE“, Kathlyn Pope has taught and lead many works for a wide population, including 2014 „TRAUMKINDER – Wenn der Schlaf mit mir tanzen will“ a co-operation between the Deutsche Stiftung Schlaf, Tanz ist KLASSE! e.V. and the Staatsballett Berlin. 2017 saw the 10 year jubilee of „Tanz ist KLASSE“ with celebrations in both Lutherstadt Wittenberg and Berlin to the theme of Martin Luther and the Reformation.

Kathlyn Pope has the ability to understand the needs of socially disadvantaged adults, adolescents and children with both mental and physical disabilities and continues to work with students from diverse cultural backgrounds. Presently she is working on a musical with refugees and german youths.

IntoDance Berlin

We are a group of professional dancers and Switch2Move certified practitioners who would like to bring the benefits of dance and music into everybody’s lives. We believe that the arts, and dance in particular, can contribute to a person’s well-being and we have created a program, IntoDance, that selectively integrates elements from these fields. We believe that every person can explore, unleash and enhance their individual potential to live a healthy and meaningful life through dance.

Pin It on Pinterest